Die Texte und Bilder auf den Internetseiten der Bechstein Zahntechnik GmbH sind urheberrechtlich geschützt. Aus diesem Grund ist die Druckfunktion für alle Seiten gesperrt.
Wenn Sie unser gedrucktes Informationsmaterial erhalten möchten, rufen Sie uns gern an oder faxen Sie uns. Wir werden Ihnen dann umgehend unsere Imagebroschüre und unsere Patientenbroschüren zum Thema Zahnersatz per Post zusenden.

Telefon (0 23 71) 81 94-0
Telefax (0 23 71) 81 94-33

Mit freundlichen Grüßen
Ihre
Bechstein Zahntechnik GmbH

Allergietest

Allergien sind heute ein weit verbreitetes Leiden. Viele Menschen sind durch Substanzen z. B. aus der Umwelt in ihrem körperlichen Wohlbefinden beeinträchtigt. Die Zahntechnik hat auf diese Situation reagiert und bietet eine sehr hohe Bandbreite an verschiedenen Materialien an, aus denen Zahnersatz hergestellt werden kann. Wenn Sie unsicher sind, ob bestimmte Materialien für Sie auch tatsächlich verträglich sind, bietet sich für Sie ein Allergietest an.

Leider werden im gängigen Allergietest oft Metallsalzlösungen verwendet. Der Körper spricht auf diese Salze viel stärker an als auf die Metalle selbst. Nach dem Allergietest sind Sie also nicht unbedingt klüger als zuvor. Deshalb sollten Sie alle Prüfergebnisse mit Bezeichnung der Teststoffe im Allergiepass eintragen lassen und dann Ihrem Zahnarzt vorlegen. Und keine Angst: Die meisten Metalle sind besser als ihr Ruf und sehr gut verträglich.

Neben schulmedizinischen Verfahren stehen Ihnen beim Allergietest übrigens auch naturheilkundliche Wege offen – fragen Sie Ihren Zahnarzt, ob er diese Ergebnisse akzeptiert.