Die Texte und Bilder auf den Internetseiten der Bechstein Zahntechnik GmbH sind urheberrechtlich geschützt. Aus diesem Grund ist die Druckfunktion für alle Seiten gesperrt.
Wenn Sie unser gedrucktes Informationsmaterial erhalten möchten, rufen Sie uns gern an oder faxen Sie uns. Wir werden Ihnen dann umgehend unsere Imagebroschüre und unsere Patientenbroschüren zum Thema Zahnersatz per Post zusenden.

Telefon (0 23 71) 81 94-0
Telefax (0 23 71) 81 94-33

Mit freundlichen Grüßen
Ihre
Bechstein Zahntechnik GmbH

Geschiebe-Verbindung

Geschiebe sind Verankerungen, die an fest einzementierten Kronen oder Brücken sitzen und deren passendes zweites Teil am herausnehmbaren Zahnersatz befestigt ist. Diese von außen nicht sichtbaren kleinen Steckverbindungen fixieren den herausnehmbaren Zahnersatz nach dem Nut- und Feder-Prinzip. Zusammengefügt ergeben beide Befestigungsteile eine Einheit. Sie bieten sicheren Halt und können dennoch gelöst werden. Mit Geschiebe-Verbindungen erfüllen wir neben Ihren Ansprüchen nach Sicherheit, Langlebigkeit und Halt auch höchste ästhetische Wünsche, da der Übergang vom festsitzenden zum herausnehmbaren Teil unsichtbar ist.

Foto: GeschiebeprotheseGaumenfreie Geschiebeprothese mit kleinem Verbinder (verbindet den Zahnersatz f"r die rechte und linke Seite)
Foto: Geschiebeprothese
Foto: Geschiebekronen
Foto: Geschiebekronen
Geschiebeprothese ohne Bügel zur Verbindung des Zahnersatzes der rechten und linken Seite – durch fortlaufende Fräsung
Geschiebekronen mit Hufeisenplatte
Geschiebekronen mit Lochplatte oder skelettierter Platte

Wir fertigen verschiedene Formen von Geschiebe-Verbindungen, zum Beispiel:

T-Geschiebe

Ein T-Geschiebe besteht aus einer Matrize (Hohlform, positiver Teil), die an der Krone eingearbeitet ist, und einer Patritze (Gegenform, negativer Teil), der mit dem herausnehmbaren Teil verbunden ist. Der Halt entsteht durch Haftreibung (Friktion) der parallel gestalteten Flächen. Die Matrize kann innerhalb (intrakoronal) oder außerhalb (extrakoronal) der Krone eingearbeitet werden.

Foto: Geschiebe
Foto: Geschiebe
Foto: Geschiebe
Geschiebe mit eingefrästem Schubverteilungsarm – primär, das heißt an dem festsitzenden Zahnersatz
Geschiebe mit Schubverteilungsarm – sekundär, das heißt an dem herausnehmbaren Zahnersatz
Geschiebe komplett, mit Prothese zusammengesetzt

Rillen-Schulter-Geschiebe

Beim Rillen-Schulter-Geschiebe werden parallele Flächen und präzise eingefräste Rillen in einer Krone oder einem Brückenanker von einem halbkronenähnlichen Sekundäranker umfasst. Dieser Sekundäranker ist am herausnehmbaren Zahnersatz befestigt.